ditpro
News
08.05.2017 |

Rundum gut versorgt: Das Pflegehaus Kögler modernisiert und optimiert mit ditpro und MediFox seine IT-Umgebung und Workflows

Zu Beginn des Jahres 2017 setzte das Pflegehaus Kögler aus Freital mit seinen 80 Mitarbeitern die Staffelstabübergabe im Zuge der Altersnachfolge auch im Bereich der IT-Infrastruktur erfolgreich um. Sowohl für den stationären Bereich als auch für den angeschlossenen ambulanten Pflegedienst investierte Familie Kögler in neue Hard- und Software sowie in eine individuelle Cloud-Lösung. So zeichnet sich der IT-Infrastrukturspezialist ditpro für die lokale IT-Umgebung als auch für die Cloud-Lösung verantwortlich. Als Softwarelösung für das Gesundheitswesen kommt MediFox ambulant und stationär zum Einsatz. (weiter)

Storage Area Network (SAN) und Enterprise Storage

Ihre Unternehmens-Daten spielen die Hauptrolle

Um Daten ausfallsicher und hochverfügbar zu halten, etablieren wir leistungsfähige Storage Area Networks (SAN). Ein Storage Area Network bezeichnet die Gesamtheit aus Server-Systemen, angeschlossenen Storage-Systemen und den benötigten Netzwerkkomponenten zur hochsicheren Datenhaltung (Hochverfügbarkeit). Je nach Verfügbarkeitsgrad werden einzelne Bestandteile redundant oder über mehrere Standorte verteilt vorgehalten. Wir ermöglichen Datenübertragung mit Hochgeschwindigkeit und über große Distanzen hinweg.

SAN-Lösungen erfüllen hohe Ansprüche an die Datenhaltung:

hochverfügbare und ausfallsichere Datenhaltung

zentrale, standortunabhängige Verwaltung Ihrer Daten

gemeinsame Nutzung des Storage durch mehrere Server

Datenübertragung mit Hochgeschwindigkeit

bestmögliche Skalierung der Speicherkapazität durch modulare Architektur

 
 

Die neuen Fujitsu ETERNUS DX S3 Storages – Plattenspeicher und Leistung einer besseren Generation

Die Fujitsu ETERNUS DX Systemfamilie erfüllt die komplexen Bedürfnisse von kleinen Betrieben bis hin zu großen Konzernen. Die Entry- und Midrange-Modelle der neuesten Generation S3 basieren auf einer neuen Architektur und verteilen Systemressourcen wesentlich einfacher an einzelne Anwendungen. Durch effiziente Werkzeuge der Dateiverwaltung wird die System-Auslastung beträchtlich gesteigert. Die High-End-Systeme wurden für Spitzenlasten bis zu 1 Mio. IOPS optimiert. Und das Beste: Alle Modelle der ETERNUS DX Systemfamilie beruhen auf einem konsistenten Design und können von einer Modellklasse auf die nächste aufgerüstet werden.

ETERNUS DX100 S3

  • max. Kapazität: 576 TB
  • max. 144 SSD, SAS, NL-SAS
  • 4-8 Hostschnittstellen
  • inkl. Management-Software

Mehr zu DX100 S3

ETERNUS DX200 S3

  • max. Kapazität: 1.056 TB
  • max. 264 SAS/SSD HDDs
  • 4-8 Hostschnittstellen
  • Fernreplikation

Mehr zu DX200 S3

ETERNUS DX500 S3

  • max. Kapazität: 2.112 TB
  • max. 528 SAS/SSD HDDs
  • 4-16 Hostschnittstellen
  • autom. Leistungsmanager

Mehr zu DX500 S3

Fujitsu ETERNUS DX60 S3 – das Storage-System der Einstiegsklasse

abgestimmt für KMU

großer Leistungsumfang zum erschwinglichen Preis

integriert Enterprise-Funktionen

Snapshots sorgen für hohe Datensicherheit bei max. 96 TB Kapazität

Mehr zu DX60 S2

große Flexibilität

Unterstützung diverser Netzwerk- und Festplattentypen

umfangreiche Management-Suite

kostenloses Speichermanagement mit ETERNUS SF Express